NewsÜber michMusikDownloadsTexteBlog

Sample Instruments Downloads

Aus dem Archiv: Balalaika und Hang Samples zum freien Download

Das vernetzte Hörspiel

Ein langer Essay über die Zukunft des Hörspiels im Internet

Pasted Web Player

Mein letztes Radio-Feature hat seinen eigenen interaktiven Ort im Netz


Hörspielregie

  Play

Pasted! Wir sind die Zukunft der Musik

Feature für Deutschlandradio Kultur, weitere Sendungen auf WDR3, 1LIVE, MDR Figaro und kulturradio vom rbb.

Ursendung: 13. Oktober 2012

 

Der interaktive Webplayer zum Feature ab April auf: www.pasted-radio.de


Am 9. April 2013 wurde Pasted vom Feature-Redakteur Ingo Kottkamp und Andreas Bick in der Berliner Akademie der Künste vorgestellt. Einen Mitschnitt der Veranstaltung kann man auf Litradio hören.


Mit Texten von den Bloggern Der Musikpartisane und Mashpussy.
Mitwirkende: Mouse on Mars, Moritz Eggert, Dirk von Gehlen, Mashup Germany, Karl Nikolaus Peifer, Felix Stalder, Rosa Jansen als Mashpussy und Oliver Bröcker als Der Musikpartisane
Regie, Produktion und Sound: Andreas Bick

 

Die Digitalisierung hat Musik verflüssigt: Auch für Laien ist es heute möglich, Remixes ihrer Lieblingsmusiken zu erstellen und über das Internet ein potentielles Millionenpublikum zu erreichen. Die Teilhabe an der Kulturproduktion war nie einfacher als heute, aber auch die Gefahr, mit dem Urheberrecht in Konflikt zu geraten. Sogenannte transformative Werknutzungen, also Mashups und Remixes, verändern unser Bild davon, wie Musik entsteht und wahrgenommen wird, Originalität und die Rolle des Autors werden zunehmend in Frage gestellt. Welche Konsequenzen hat das für die Musikkultur? Diese Frage wird in dem Feature an Musiker aus unterschiedlichen Genres gestellt, die sich allesamt auf ihre eigene Weise transformativer Werknutzungen bedienen. Moritz Eggert, ein Komponist zeitgenössischer Musik, der auch immer wieder mit Samples und Zitaten in seinen Werken arbeitet, äußert sich dazu in einem Gespräch mit Dirk von Gehlen, Autor des Buches "Mashup - Lob der Kopie". Daneben kommen Jan St. Werner und Andi Thoma von Mouse on Mars zu Wort wie auch Mashup Germany a.k.a. Ben Stilller, der zu den erfolgreichsten Mashup-Künstlern Deutschlands gehört. Für die juristischen und kulturtheoretischen Einordnungen sorgen Karl Nikolaus Peifer und Felix Stalder, die Begriffe wie Prosument, Originalität, geistiges Eigentum, Werk und Autor näher erläutern. Aber richtig Feuer kommt in die Debatte erst durch die Beiträge der anonymen Blogger Der Musikpartisane und Mashpussy, die einige ihrer Blogtexte für dieses Feature freundlicherweise zur Verfügung gestellt haben. Einen permanenten Ort im Netz wird das Feature auf der Seite www.pasted-radio.de finden, wo es in einem interaktiven Webplayer gehört werden kann, ergänzt durch Texte, zahllose Links und Bonusmaterial. Übrigens alles in HTML5 programmiert und optimiert für das Smartphone und Tablet.




Kontakt
Newsletter abonnieren
Newsletter abonnieren




kein spam, nicht mehr als zwei Newsletter im Jahr