english version below

 

Installation für Logic User:

1. Lade das Sample Packet hier herunter,

2. Unzip den Inhalt der Datei,

3. Die BalalaikabyAndreasBick.exs und BalalaikaVibratobyAndreasBick.exs files müssen in den Ordner ‚SAMPLER INSTURMENTS‘ kopiert werden (auf einem Mac befindet sich dieser auf der Festplatte bzw. Mac-HD > LIBRARY > APPLICAITON SUPPORT > LOGIC > SAMPLER INSTRUMENTS)

4. Kopiere die beiden Ordner mit den Balalaika-Samples an einen beliebigen Platz (oder bevorzugt in den selben Logic-Ordner, falls Logic Probleme hat, die Samples zu finden).

5. Starte Logic und erzeuge einen neuen Instrument Track, in dem ein EXS-Instrument geladen wird – die Balalaika-Samples sollten als Patch spielbar sein.

Das Tremolo auf einer Balalaika ist für mich ein großartiger Weg, Filmmusik-Takes mit einer ergänzenden Melodie in den Höhen auszustatten und eine flirrende Textur hinzuzugeben, ohne dabei zu aufdringlich zu werden. Auf der Balalaika wird das Tremolo mit der Fingerkuppe des rechten Zeigefingers gespielt, wie man in dem Video unten schön sehen kann. Für die Aufnahme der Samples hatte ich einen fantastischen weißrussischen Balalaika-Spieler im Studio, der jede einzelne Note auf der Balalaika einspielte. Das bedeutet aber auch, dass ein akkordisches Tremolo wie im unteren Video mit diesen Samples etwas unnatürlich klingen würde, da die Frequenz der Anschläge zwangsläufig schnell auseinanderläuft. Für Solomelodien sind die Samples aber sehr gut geeignet. Das EXS Instrument Balalaika Vibrato ist übrigens eine spezielle Spielweise, bei der während des Tremolierens durch das Auflegen des Handballens auf die Saiten hinter dem Steg ein Vibrato erzeugt und der Klang der Balalaika noch weicher und glasiger wird. Alle Samples sind „unprocessed“, daher ist für den Mix zu empfehlen, den Frequenzbereich der unteren Mitten stärker abzusenken, um das „Klopfen“ des Holzes weniger präsent zu haben.

 

Balalaika Samples

Install for Logic Users:

1. Download the sample pack here

2. Unzip the contents of the archive

3. Copy the BalalaikabyAndreasBick.exs and BalalaikaVibratobyAndreasBick.exs files to your ‚SAMPLER INSTURMENTS‘ folder (on the Mac this is located on your hard drive e.g. Mac-HD > LIBRARY > APPLICAITON SUPPORT > LOGIC > SAMPLER INSTRUMENTS)
4. Copy the two folders with the Balalaika samples to a place of your choosing (preferably the same LOGIC folder so Logic can find them easily).

5. Start Logic and create a new instrument track with the EXS24 loaded – the Balalaika sample sets should be available as a patch.

The Tremolo of a Balalaika for me is a perfect way to add an upper melody line to a film music track and to incorporate a fluffy texture in the mix. On the Balalaika the tremolo is played with the right index finger as you can see in the video below. For the recordings of these samples I had a fantastic player from Belarus in my studio who played each possible note on the Balalaika. This also means that playing chords like in the video with these sample instruments might sound a bit odd because the timing of the finger strokes will run out of sync. But for solo lines the samples work fine. By the way the Balalaika Vibrato instrument is a special technique where the player holds his right palm on the strings behind the bridge while performing the tremolo. This adds the vibrato and makes the sound even more soft and silky. All samples are unprocessed, therefore it might be useful to filter the lower mid frequencies to decrease the „wood“ thudding part of the sound.