Radio

Hörspielmusik

Hier gibt es eine Übersicht der Hörspiele, für die ich in den letzten Jahren Musik komponiert habe:

Hörspielmusik

 


 

Hörspiel und Feature

Bay Area Disrupted

Feature über das Leben von Musikern in San Francisco und Oakland und den sozialen Umbrüchen, die durch den Siegeszug des Silicon Valley ausgelöst wurden. Hier geht es zur Projektseite:

www.bayareadisrupted.com

Fragmente einer Sprache der Liebe

Hörspiel nach dem gleichnamigen Buch von Roland Barthes und Motiven aus Goethes Werther

Pasted! Wir sind die Zukunft der Musik

Feature über Urheberrecht, Remix und der neuen Rolle des Autors im digitalen Zeitalter. Das Feature beruht auf einer transmedialen Erzählstrategie und findet an verschiedenen Orte im Netz statt. Hier die Projektseite:

www.pasted-radio.de

Das vernetzte Hörspiel

Einigen Gedanken und Thesen zur Zukunft des akustischen Erzählens in der digitalen Welt

Bay Area Disrupted

Online-Reportage im Pageflow-Format, die 2013 zusammen mit dem Radio-Feature entstand:

Radioart

Chronostasis

Das Ticken alter Uhren verwandelt sich in hypnotische Beats und verschachtelte rhythmische Strukturen. Eine Umkreisung des Stundenzeigers auf dem Ziffernblatt stellen 12 Stunden vergangene Zeit dar, die in dieser Komposition auf 30 Minuten verdichtet werden.

Fire and Frost Pattern

Die Klänge von Feuer und Eis bilden das Ausgangsmaterial der beiden Zwillingsstücke, die sich in ihrerm Aufbau spiegeln. Die Klangkompositionen wurden mit dem Prix Phonurgia Nova ausgezeichnet. Bei Gruenrekorder sind die Stücke als CD erschienen.

Windscapes

Durch das Zusammenspiel von Wind und Sand entstehen rhythmische Strukturen, die Dünen in den Wüsten und die Rippelmuster im Sand werden aus den gleichen natürlichen Prozessen geformt. Dieses und einige andere vom Wind erzeugte Klangphänomene stehen im Mittelpunkt dieser Klangkomposition, die 2002 den Karl-Sczuka-Förderpreis erhielt.

Eolo

Dieses Stück ist genau genommen keine Radiokunst, aber die italienische Online-Plattform Galaverna, für die dieses Stück und das dazugehörige Video entstanden sind, ist schon lange im Bereich elektroakustischer Kunst unterwegs. Das Video ist auf der spanischen Insel La Palma entstanden und fängt in Zeitrafferaufnahmen die Wolkenbildung an den Bergkämmen im Inneren der Insel ein. Die Vokalmusik dazu wurde von Almut Kühne gesungen.

Mehr hören auf Soundcloud

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!